info@tsvgruiten.de | 02104 / 62121
15
NOV
2017

Internationaler Familiensporttag in Gruiten

Am 25.11.2017 findet in Gruiten ein „Internationaler Familiensporttag“ für alle Gruitener Bürger statt.

Von 11:00 bis 15:30 Uhr werden eine Vielzahl von Schnupperangeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeboten.

Damit die Erwachsenen die Angebote wahrnehmen können, findet eine Kinderbetreuung im Vereinsheim, am Sportplatz 6 statt.

Verantwortlich für die Organisation und die Durchführung sind ein Netzwerk aus dem TSV Gruiten, des Kreissportbundes Mettmann, des Kreisintegrationszentrums Mettmann, dem Lauftreff Neandertal und dem BVV.

Informationen zu den Angeboten finden Sie hier.

14
SEP
2017

1. Helferausbildung am 14.10.2017

An alle ÜbungsleiterInnen, ÜbungsleiterhelferInnen, FührescheinanwärterInnen und sonstige interessierte Mitglieder:

Am Samstag, 14.10.2017 findet unsere nächste 1. Helferausbildung in der Zeit von 9:00 bis 17:15 Uhr im Sportheim statt.

Übungsleiter und Helfer werden über die Berufsgenossenschaft abgerechnet; FührerscheinanwärterInnen und andere interessierte TeilnehmerInnen zahlen für die Ausbildung 40.-  €, diese sind am Ausbildungtag in bar mitzubringen.

Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 27.09.2017 per E-Mail an buero@tsvgruiten.de.

21
JUL
2017

Die Tischtennisjugend des TSV Gruiten

Die Tischtennisabteilung des TSV Gruiten blickt auf ein sehr positiv verlaufenes Jahr zurück. Dieser Blick gilt vor allem der Jugend. An jedem Trainingstag war die Turnhalle mehr als gut gefüllt, so dass die Trainer alle Hände voll zu tun hatten. Die Jungs waren durchweg mit großer Begeisterung und viel Einsatz bei der Sache, und so ist es auch kaum verwunderlich, dass die erste Mannschaft in die Schüler-Bezirksliga aufgestiegen ist. Auch bei den beiden anderen gemeldeten Teams waren deutliche Fortschritte zu erkennen. Im kommenden Jahr wird man mit vier Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Wenn die bereits erwähnte Begeisterung und der Einsatz erhalten bleiben, werden die Jugendlichen in Kürze auch die Herrenteams verstärken können.

Neben den sportlichen Aktivitäten gab es noch eine Reihe anderer Unternehmungen. So ist zum Beispiel ein Freizeitwochenende in Solingen Burg zu erwähnen, und vom 26.-28.5. nahmen 13 Spieler, begleitet von vier Trainern, an einem Lehrgang der TT-Schule Grenzau teil. Neben Tischtennis standen hier auch Bowling, Minigolf und vieles andere auf dem Programm, und das gute Wetter sorgte zusätzlich dafür, dass es ein gelungenes Wochenende wurde.

Bei den sehr gut organisierten und gut besuchten Vereinsmeisterschaften gab es Wettbewerbe in drei verschiedenen Altersklassen. Bei den Jüngsten (8-10 Jahre) siegte Lukas Vierdag vor Jasper Mertes und Johannes Fulde. In der Klasse bis 12 Jahre gewann Alexander Steinberg vor Leonard Schey und Julian Milde. Schließlich setzte sich bei den Jugendlichen bis 14 Jahre Jonas Neumann gegen Malte Holl durch, und Dritter wurde Till Maschwitz.

07
JUN
2017

BKT – Mitgliederinformation des Vorstandes des TSV Gruiten, 30.05.2017

BKT
Sonderabfüllung für die Sanierung des Sportplatzes Gruiten
Erlös Spende

(Originaltext der Spendenaktion des Fördervereins Fußball Haan-Gruiten)

Der TSV Gruiten ist Dieter Schauf und seinem Einsatz als Mitinitiator für die Sanierung des Sportplatzes Gruiten mit dem Förderverein Fußball Haan-Gruiten sehr dankbar.

Mit einer damaligen Neuauflage von „Borgmanns Kräutertropfen“ hat der Förderverein Geld gesammelt, um die Sanierung des Sportplatzes finanziell zu unterstützen. Dies Initiative wurde damals maßgeblich von den Mitgliedern des TSV durch den Erwerb dieses Likörs gefördert.

Im weiteren Verlauf der Sanierung durch die verantwortliche Seite der Stadt Haan kam es zu Differenzen zwischen dem Förderverein und der Stadt Haan, welche darin mündeten, dass der Förderverein einen notwendigen Geldtransfer der Mittel der SSK Haan an die Stadt Haan verweigert und der TSV Gruiten innerhalb von zwei Wochen einen eigenen Förderverein gründen musste.

Im Weiteren kristallisierte sich heraus, dass der Förderverein das eingeworbene Geld nicht, wie zugesagt,  in die direkte Sanierung stecken wollte, sondern eine eigene Maßnahme für den Sportplatz bevorzugte. Die Stadt Haan hat damals dankenswerterweise diese Finanzierungslücke geschlossen.

 

Der langwierigen Austausch zwischen dem Förderverein, der Stadt Haan und des TSV über die technische Umsetzung eines Unterstandes für die Zuschauer auf dem Sportplatz in Gruiten nahm im März diesen Jahres konkrete Formen, mit folgendem Ergebnis, an:

 

  • Einer Umsetzung steht durch die Stadt Haan grundsätzlich nichts entgegen, weiteres werden aber z.B. erst die Stellung und Genehmigung des Bauantrages ergeben
  • Der Förderverein will auf keinen Fall als Bauträger auftreten und fordert den Vorstand des TSV auf die Bauträgerschaft zu übernehmen
  • Herr Schauf machte sehr deutlich, dem Verein wenig Entscheidungsbefugnis geben zu wollen
  • der Vorstand des TSV Gruiten willigte ein, im Sinne der Fußballabteilung die Bauträgerschaft für den Unterstand zu übernehmen

 

Aus den in der Vergangenheit gemachten Erfahrungen bezüglich den Zusagen des Fördervereins und in der Verantwortung gegenüber den Mitgliedern den TSV forderte der Vorstand einen Planungskostenzuschuss zur Deckung der ersten anfallenden Ausgaben; dieser wurde dem TSV Gruiten durch den Förderverein verwehrt.

Die weitere Anregung des Vorstandes die Mittel in die zukünftige Sanierung der Umkleiden zu investieren, wurde durch den Förderverein ebenfalls abgelehnt.

 

Der Förderverein hat nun eine öffentlichkeitswirksame Verwendung dieser Gelder gefunden, von der die private Sportschule in Wülfrath und im günstigen Fall Haaner und Gruitener Kinder profitieren.

 

Leider wird die auf den Flaschen definierte Zweckbindung, unter welcher der Vorstand das Projekt BKT damals sehr unterstützt hatte, nicht eingehalten.

Mit diesem im gesamten eher unsportlichen Verlauf und dem Ergebnis dieser Spendenaktion konnte der Vorstand nicht rechnen und bedauert dies gegenüber den Mitgliedern des TSV.

Wir haben uns entschieden, nicht in Form der öffentlichen Presse über Gegendarstellungen zu reagieren. Dies ist nach den aktuellen Erfahrungen in der Kommunikation mit dem Förderverein und seiner Öffentlichkeitsarbeit nicht zielführend, sondern uns für eine Mitgliederinformation entschieden, welche Ihnen/euch hiermit vorliegt.

Sollten Sie/ihr nun noch Informationsbedarf zum Sachverhalt haben, stehen wir Ihnen/euch jederzeit zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

 

Mit sportlichen Grüßen

Jürgen Boes, Joachim Ziegert  Kai Kipper als Vorstand und Matthias Tekaat (Mitglied des Erweiterten Vorstandes)

20
MAI
2017

Aufstiegsspiel TSV Gruiten – Langenberger SG

Am Sonntag, dem 21. Mai 2017 spielt die 1. Mannschaft des TSV Gruiten um 15 Uhr gegen den Langenberger SG in Gruiten.
Mit einem Sieg im letzten Heimspiel wäre der Aufstieg in die Kreisliga A perfekt.
Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf Euch!

16
MAI
2017

C-Jugend braucht Verstärkung

Für die Saison 2017/2018 suchen wir Kinder aus den Jahrgängen 2003 und 2004.
Du bist bereit + hast Bock auf Fußball – dann bist Du bei uns richtig!

Hier geht’s zum Flyer.

04
APR
2017

D-Juniorinnen Niederrheinpokal

Am kommenden Freitag, den 7.4.2017 spielen unsere D-Juniorinnen im Niederrheinviertelfinalpokal gegen die Mädchen des Bundesligavereins MSV Duisburg.

Wir laden alle Fans, Fußballbegeisterten und solche, die es noch werden wollen, ein, um 18:30 Uhr auf den Sportplatz Gruiten zum Anfeuern zu kommen.

04
APR
2017

HAANEUlympiade Infoveranstaltung

Am 25. April von 18:30 – 19:30 Uhr wird es im Gruitener Sportheim eine Infoveranstaltung zu dem Mitmachausfrlug nach EU (25. – 28. Mai 2017) geben.

Die Verantwortlichen des TSV Gruiten und der Stadt Haan werden anwesend sein und alle Fragen und organisatorischen Themen klären.

Die Infoveranstaltung richtet sich an alle bereits angemeldeten TSVler und all diejenigen, die noch unentschlossen sind. Derzeit sind noch 10 Plätze frei.

Hier noch einmal der Link zum Flyer.

22
MRZ
2017

HAANEUlympiade 25. – 28. Mai 2017

Der TSV Gruiten bietet einen Mitmachausflug nach EU über 4 Tage & 3 Nächte für 12-15 Jährige Mitglieder des TSV Gruiten an.

Hier gehts zum Flyer.

24
FEB
2017

Karnevalszug 2017 in Haan – Wir sind dabei!

Für alle zum Karnevalszug angemeldeten Mitglieder:

Treffpunkt ist um 12:30h bei Foto Meyerhenke, Mittelstr. 2.

Jeder Teilnehmer erhält einen Umhang mit unserem Motto, eine Kappe und das Wurfmaterial.

Im Anschluss gehen wir zur Aufstellung. Der Zug beginnt um 14:11 Uhr.

Im Anschluss an den Zug treffen wir uns zur Abgabe der Materialien, die Kinder erhalten eine Tüte mit Süssigkeiten und es gibt Beriner und ein Getränk für die Teilnehmer.

Frauke Heiden-Ziegert

12
OKT
2016

[RP] TSV Gruiten sammelt Fakten für Neubau

Gruiten. Durch den neuen Raum könnte die Mitgliederzahl weiter steigen, hofft der Sportverein. Von Ralf Geraedts

Der Turn- und Sportverein (TSV) 1884 Gruiten will die Chance nutzen, das marode Sportlerheim am Sportplatz abzureißen und durch einen zweckmäßigen Neubau zu ersetzen. Ein Arbeitskreis trägt derzeit Fakten zusammen, die Basis einer Kostenkalkulation sein sollen. Bis November möchte die Stadt Haan – in Vorbereitung des Haushaltsplanes 2017 – eine Aufstellung haben.

Rund 40 Mitglieder waren Donnerstagabend der Einladung ins Sportlerheim gefolgt. Der Vorstand um Jürgen Boes erläuterte in groben Zügen, welche Vorstellungen es bisher von der verbesserten Infrastruktur am Sportlplatz gibt. Neben neuen Umkleiden und Sanitäranlagen soll eine Vereinsgeschäftsstelle entstehen. Möglichst auch ein Mehrzweckraum, der Platz für kleinere Gymastikgruppen bieten und damit die Turnhalle entlasten könnte. Auch Kitas und die Grundschule könnten diesen Raum nutzen. Aber auch Lagerfläche ist gewünscht – denn heute müssen Trainer Bälle und Trikots schleppen, die sie heute bei sich privat aufbewahren, weil die Lagerung in Containern am Sportplatz dem Material wenig zuträglich ist, stellte Volker Römisch, Mitglied der Fußballabteilung und aktiv im Arbeitskreis, fest.

Durch den neuen Sportplatz habe der Verein neue Mitglieder gewonnen. So gebe es heute 12 Jugendmannschaften, sagte Joachim Ziegert, zweiter Vorsitzender des Vereins. Durch einen neuen Raum – „uns geht es um Zweckmäßigkeit“ -könnte die Mitgliederzahl weiter steigen.

Der Sportausschuss hat zugestimmt, dass die jährlich in die Stadtkasse fließende Sportpauschale des Landes für die Verbesserung der Infrastruktur am Gruitener Sportplatz genutzt werden soll. Mit zunächst 5000 Euro soll der Verein Grundlagen für das Projekt entwickeln. Der Verein würde das Sportlerheimgelände in Erbpacht übernehmen und auch als Bauherr auftreten. Bei der Finanzierung hofft der Verein auf Unterstützung durch Sponsoren und Stiftungen. Aber: Zahlen gibt es noch nicht. Sobald sie genügend belastbar vorliegen und es Pläne gibt, werden die Vereinsmitglieder eine Entscheidung treffen müssen.

Erste Schätzungen für den Abriss des Gebäudes liegen zwischen 40.000 und 60.000 Euro. Sollte der Abbruch vollzogen werden, gelte es, eine Übergangslösung für Umkleiden und Duschen zu finden. Gedacht wird an Container wie sie während der Sanierung der Sporthalle Adlerstraße dort aufgestellt waren.
Quelle: RP

29
SEP
2016

Informationsveranstaltung zur Infrastruktur Sportheim Gruiten

Informationsveranstaltung zur Infrastruktur Sportheim Gruiten
am Donnerstag, dem 06.10.2016 um 19:30 Uhr im Sportheim, Am Sportplatz 6, 42781 Haan

Der Vorstand des TSV Gruiten 1884 e.V. lädt alle interessierten Mitglieder ein, um über den aktuellen Stand zum Sportheim zu informieren.

Diskussionsstand ist ein Neubau durch den TSV Gruiten in Zusammenarbeit mit der Stadt Haan.

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen und hoffen in diesem Kreise weitere Ideen und Unterstützung für einen eventuellen Neubau zu erhalten.

Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand des TSV Gruiten 1884 e.V.

07
SEP
2016

[RP] Für Sportlerheim beginnen neue Zeiten

Gruiten. Brandschutzmängel verbieten die Dachgeschoss-Nutzung. Derzeit wird über Abriss und Neubau nachgedacht. Von Ralf Geraedts

Sportheim 1. Etage Räumung
Das Dachgeschoss des Sportlerheims am Gruitener Sportplatz räumten TSV-Mitglieder am Donnerstagabend aus. Das Gerümpel wurde gestern als Sperrmüll entsorgt.
Foto: RP – Staschik

Ein paar Meter Feuerwehrschlauch, Taschen mit zerschlissenen Trikots, ramponierte Stühle, Wandschranktüren, aber auch einige alte Pokale türmten sich Donnerstagabend an der Wand der Gruitener Turnhalle. Kräftige Sportlerarme hatten all das aus dem Dachgeschoss des Sportlerheims heruntergetragen. Gestern Morgen wurde die gewaltige Sperrmüllmenge vom hydraulischen Presswerk des Abfuhrfahrzeugs zerquetscht.

Im Sportlerheim am Gruitener Sportplatz hat eine neue Zeit begonnen, nicht nur, weil sich jetzt Viola Peters als neue Pächterin um die Sportler kümmert und nach der Sportanlage sieht. Wegen umfangreicher Brandschutzmängel darf der Turn -und Sportverein (TSV) Gruiten die Räume unterm Dach nicht mehr benutzen. Die Geschäftsstelle ist vor wenigen Wochen schon in ein Räumchen im Erdgeschoss gezogen. Sitzungen von Vorstand und Abteilungen finden jetzt im Sportlerheim unten statt, berichtet Vereinsvorsitzender Jürgen Boes. Den Auszug aus dem Dachgeschoss nutzte der Verein zum Entrümpeln. „Wir hoffen, dass wir alte Akten noch oben lasssen können“, sagt Boes. In 132 Jahren Vereinsgeschichte sammle sich halt eine Masse an Unterlagen an.

Derzeit wird darüber nachgedacht, das alte Sportlerheim abzureißen und durch einen Zweckbau zu ersetzen. Der Sportausschuss des Rates gab Mittwochabend grünes Licht, dass die Verwaltung die Verwendung der vom Land erhaltenen Sportpauschale für die Verbesserung der Gruitener Sport-Infrastruktur prüft. Neben den Brandschutzmängeln besteht ein gewaltiger Sanierungsbedarf in dem Haus, das um 1930 herum errichtet wurde. Die Elektrik ist nicht mehr zeitgemäß, die Heizung müsste erneuert werden. Im Haus gibt es große Feuchtigkeitsschäden, die Fenster sind marode. Nach Einschätzung des Gebäudemanagements würde eine Sanierung einen siebenstelligen Betrag erfordern.

Die Idee ist nun folgende: Zwischen Verein und Stadt wird ein Erbbauvertrag geschlossen. Danach würde der Altbau abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. „Wir denken an einen reinen Zweckbau“, umreißt Jürgen Boes die Überlegungen und stellt klar, dass an ein Fitnesscentrum keinesfalls gedacht werde. „Dafür ist der TSV viel zu klein.“ Vielmehr soll neben einem Sportlertreff und Umkleiden/Sanitäranlagen ein Multifunktionsraum entstehen. Dorthin könnten kleinere Sportgruppen (Senioren-Gymnastik, Rückenschule, Yoga oder Drums-Alive) ausweichen, die heute die Turnhalle oder die Halle der Waldorfschule nutzen. Auch für eine Vereinsgeschäftsstelle sollte Platz sein. „Wir sind bereit, mit der Planung zu beginnen“, hofft der Vereinsvorstand auf zügige politische Entscheidungen. Bis zu den Haushaltsplanberatungen 2017 soll der Verein gemeinsam mit dem Gebäudemanagement die Kosten für Planung und Bau ermitteln.

Sobald die Fakten zusammengetragen sind, würde natürlich das Projekt im Rahmen einer Mitgliederversammlung besprochen und beschlossen, versichert Boes.

Quelle: RP

07
SEP
2016

[Haaner Treff] Infrastruktur des Sportplatzes in Gruiten ist in desolatem Zustand

TSV Gruiten steht in gutem Kontakt zur Stadt Haan und erwägt einen Neubau mit Erweiterungen

Sportheim Gruiten
Foto: Haaner Treff – Soheil Seyfikar

Gruiten – In der Sitzung des Ausschusses für Bildung, Kultur und Sport (BKSA) vom 15. Juni diesen Jahres wurde intensiv über die Verwendung der sogenannten Sportpauschale diskutiert.
Bei der Sportpauschale des Landes NRW handelt es sich um eine Zahlung, mit der die Landesregierung die Gemeinden und Gemeindeverbände bei der Erfüllung ihrer Aufgaben im Sportbereich unterstützt. Im Rahmen der Gemeindefinanzierung erhalten sie jährlich pauschale Zuweisungen. Im Jahr 2015 hat die Stadt Haan vom Land 82.000 Euro für die Förderung des allgemeinen Sportstättenbaubedarfs erhalten. Über die zweckentsprechende Verwendung der zugewiesenen investiven Finanzmittel sind die Gemeinden angehalten in Eigenverantwortung zu entscheiden. Die Mittel aus dem Jahr 2015 sollten für die Rampe am Hallenbad (30.000 Euro), für Einrichtungen im Hallenbad (34.000 Euro) sowie für die Errichtung einer Flutlichtanlage am Rudolf-Harbig-Weg (17.000 Euro) verwendet werden. „Die Investitionen konnten weitestgehend nicht umgesetzt werden, da dringende kurzfristige Maßnahmen für Flüchtlinge durchgeführt werden mussten, heißt es aus der Verwaltung. Daher stünden aus dem Jahr 2015 noch Mittel in Höhe von 77.500 Euro zur Verfügung.
Die Mittel aus den Jahren 2016 und 2017 wären konsumtiv, also für den Verbrauch bestimmt, für Bauunterhaltungen des Hallenbades und Unterhaltungsmaßnahmen eben jenes. Im Rahmen des Haushaltsplanes für das Jahr 2017 könnte dieses zusätzliche Budget für investive Mapnahmen für Sporteinrichtungen verwendet werden.
Unter anderem lagen der Verwaltung zum Zeitpunkt der damaligen Sitzung des BKSA unter anderem ein Antrag des TSV Gruiten vor, mit dem ein n Zuschuß aus der Sportpau- schale 2015 für die Renovierung und Umgestaltung des Sportheims in Gruiten, gegebenenfalls auch für einen kompletten Neubau, erwirkt werden sollte.
Die Beratungen dieses und weiterer Anträge konnte nicht zu Ende geführt werden und sie werden nun im BKSA am Mittwoch, 31. August fortgeführt.

„Gebäude ist nicht sanierungsfähig“ (Joachim Ziegert)

In der Zwischenzeit hat am 4. August eine Gesprächsrunde zwischen der Verwaltung und dem TSV Gruiten stattgefunden. Ein weiteres Gespräch zwischen der Bürgermeisterin Bettina Warnecke, der Kämmerin Dagmar Formella und dem Sportverband Haan fand bereits am 12. Juli statt, ferner wurde die Kreisverwaltung eingeschaltet.
Die Verwaltung kommt zu dem Schluss, dass die derzeitigen Sportangebote und die zu erwartenden Bedarfe unter anderem in Schul- und Vereinsbereich erweiterte und flexible Ressourcen benötigen. „Die bisherige Nutzung des am Standort vorhandenen Gebäudes durch den Verein kann aus Gründen der Betriebssicherheit nicht fortgeführt werden wie bisher.
Tatsächlich stehen mittlerweile einige Räume im Gebäude am Sportplatz dem Verein nicht mehr zur Verfügung. „Im Prinzip der komplette erste Stock“, bestätigt der 2. Vorsitzende des TSV Joachim Ziegert. Darüber hinaus befänden sich aber auch die Umkleiden und die sanitären Anlagen in einem bedauerlichen Zustand. Dies sieht auch die Verwaltung so, die neben den erheblichen Brandschutzmängeln einen weiteren erheblichen Instandsetzungsbedarf sieht. Mit dem Fazit: „Hieraus ergibt sich die Notwendigkeit für den Abrich des vorhandenen Gebäudes sowie die Schaffung einer neuen Infrastruktur für den Sportplatz.“
Allerdings verfügt das Gebäudemanagement derzeit nicht über die personellen Ressourcen, die erforderlichen Baumaßnahmen, die über die Umkleiden und die Sanitäranlagen auch einen Lagerraum, einen multifunkionalen Raum sowie einen Büroraum vorsehen, in absehbarer Zeit durchzuführen. Daher könne über eine Übertragung des Baurechts an den TSV für das gesamt Projekt nachgedacht werden.
Mit dieser Regelung könnte sich der TSV Gruiten durchaus anfreunden. Der Verein, der sich seit einigen Jahren über steigende Mitgliederzahlen freuen darf, könnte mit einer Verbesserung der Infrastruktur des Sportplatzes diesem Zuwachs gerecht werden. In dem angedachten multifunktionalen Raum könnten neue Angebote wie Kinderturnen oder Seniorenangebote stattfinden.
Aber auch Gruppen, die nicht im Verein organisiert sind, wie die „Ollen Gruitener“ hätten dann wieder eine neue Heimat, die jetzt durch die Sperrung der oberen Etage nicht vorhanden ist. Darüber hinaus sind die Zustände bei den Umkleiden eher „vorsintflutlich“, denn getrennte Räume für Mädchen und Jungen stehen nicht zur Verfügung. „Dafür muss immer die Sporthalle her halten“, berichtet Joachim Ziegert.
Einen gesellschaftlichen Aspekt zieht das Vorstandsmitglied auch noch heran: in Gruiten gebe es seit einiger Zeit keine Kneipe mehr. Wenn das Vereinsheim wieder die Rahmenbedingungen für ein richtiges Vereinsheim hätte, was durch einen Neubau sicher gestellt werden könnte, wäre Gruiten wieder um einen Treffpunkt reicher.

19
AUG
2016

Infrastruktur des Sportplatzes Gruiten in „desolatem“ Zustand

Der Vorstand des TSV Gruiten informiert:
In Gesprächen mit der Stadt Haan hat sich herausgestellt, dass sich die notwendige Infrastruktur zum Betrieb des Sportplatzes in einem desolaten Zustand befindet. Im Sportheim musste deswegen bereits eine Etage gesperrt werden, welches die Nutzungsmöglichkeiten erheblich einschränkt.

Selbst die Nutzung der Sanitäreinrichtungen und Umkleiden wird in Frage gestellt.

Da eine Kernsanierung des Gebäudes aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht sinnvoll ist, sondiert der TSV Gruiten mit der Stadt Haan die Möglichkeiten eines Neubaus. Eine diskutierte Variante für die neue Infrastruktur ist die Übertragung der Bauherrenfunktion auf den TSV Gruiten.

Diese Maßnahme soll sowohl den Vereins- und Schulsport, als auch die Kita Angebote auf dem neuen Sportplatz sichern.

Über den weiteren Verlauf wird der Vorstand die Mitglieder des TSV Gruiten zeitnah informieren.

Haan, den 18.08.2016

Jürgen Boes, 1. Vorsitzender
Joachim Ziegert, 2. Vorsitzender
Kai Kipper, Kassenwart

12
APR
2016

Sommerferien-Sportwoche

Der TSV Gruiten veranstaltet auch diesen Sommer wieder eine Sportwoche für alle Kinder, die Lust an Sport, Spiel, Spaß und Abwechslung haben.
Wir möchten mit Dir in der Halle, auf dem Sportplatz und im Gelände verschiedene Sportarten und Geräte ausprobieren. Vielleicht entdeckst Du dabei sogar, dass ungeahnte Talente in Dir schlummern?

Voraussetzungen:
Du hast mindestens das erste und maximal das vierte Schuljahr hinter Dir.
Du hast vom 15. bis zum 19. August von 8.30 bis 16 Uhr Zeit.
Du hast Lust, auch mal was Neues auszuprobieren und Spaß daran, Dich zu bewegen.

Bei Interesse und / oder Fragen kannst du gerne anrufen:
Annette Pieper 02104 / 817062
oder eine Mail schreiben: a.noack@gmx.de.
Voranmeldungen nimmt auch Frauke Heiden-Ziegert im TSV Büro 02104 /62121 oder tsvgruiten@tsvgruiten.de entgegen.

04
APR
2016

Turnhalle am Sportplatz diese Woche weiterhin geschlossen

Liebe TSVler,
wie wahrscheinlich bekannt ist, werden seit der zweiten Woche der Osterferien die Sanitärräume der Turnhalle am Sportplatz saniert.

Bitte beachtet nachfolgende Information der Stadt Haan (von Montag, 04.04.):

Die Sanitärräume sind noch nicht fertig.
Es ist noch ein Rohrbruch dazwischen gekommen, der erst repariert werden musste. Jetzt muss noch gefliest werden. Diese Woche wird noch für die Reparatur benötigt.

21
MRZ
2016

Einladung zur Mitgliederversammlung

Der TSV Gruiten lädt zur
ordentlichen Mitgliederversammlung und Mitgliederehrung am Freitag, dem 08.04.2016 um 19:00 Uhr im Sportheim, am Sportplatz 6, 42781 Haan

sowie zur

außerordentlichen Mitgliederversammlung am gleichen Tag, ab 19:30 Uhr, ebenfalls im Sportheim ein.

Die Einladungen und weitere Informationen hierzu findet ihr in Einladung 1 und Einladung 2.

16
MRZ
2016

Erklärung gegen Rassismus

Der TSV Gruiten unterstützt die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ vom 16. – 29. März 2016.

Unsere Erklärung gegen Rassismus findet ihr hier.

12