info@tsvgruiten.de | 02104 / 62121
23
JAN
2022

Triathleten des TSV starten bei der Winterlaufserie Hilden in das Jahr 2022

Das Triathlon Team des TSV Gruiten 1884 war bei dem ersten Lauf der Serie mit 13 Startern vertreten und bildete somit eine der größten Teilnehmergruppen. Zwei Bambinis gingen als erste über 500m ins Rennen, gefolgt von 6 LäuferInnen bei der Kleinen Serie über 5km. Den Abschluss bildeten 5 Sportler, die bei der Großen Serie eine Distanz von 10km zurück legten.

Die in den jeweiligen Altersklassen erreichten Zeiten und vorderen Platzierungen erfreuten den Trainer Michael Herter und lassen für die beiden noch ausstehenden Läufe einiges von dem Team erwarten.

2. Lauf 06.02.22

3. Lauf 20.02.22

durch die verschärften Corona-Hygiene-Auflagen waren nicht alle TSV Athleten gleichzeitig vor Ort
auch die jüngsten TSV Mitglieder der Triathlon-Abteilung waren im Wettkampf-Fieber

05
JAN
2022

2022 Swim & Run im Ittertal geht wieder an den Start.

Am 14.05.22 geht der TSV Gruiten Swim & Run nach zwei Ausfällen 2020 und 21 durch Corona wieder an den Start, wir werden bis dahin mit einen für die Zeit entsprechendem Hygiene Plan und einen geforderten Immunstatus 2G / 3G die Veranstaltung durchführen , sollten sich Änderungen ergeben teilen wir euch diese umgehend auf unsere Homepage mit.

Wir freuen uns auf euch!

Anmeldeseite erscheint demnächst auf unserer Homepage: TSV Gruiten.de unter Veranstaltungen.

BANNER
FLYER 1.
FLYER 2.

30
NOV
2021

Verbandsmeisterschaften Jüngere (Jg.2011 bis 2008)

vom 27.11.2021 bis 28.11.2021 in Neuss

Für den TSV Gruiten ging Olivia Cuesta-Fuoß auf die 50m Brust und 100m Brust Strecke an den Start, die im Vorfeld bei Wettkämpfen erreichten Qualifikationszeiten konnten auf der 50m Brust Strecke souverän umgesetzt werden, knapp verfehlt wurde die 100m Brust Qualifikationszeit, aber Trotz allem eine gute Leistung auf hohen Niveau für die im Aufbau junge Schwimmerin, deren Zeiten in den letzten Wettkämpfen und bei Trainingseinheiten immer mit Bestzeiten endeten.

50m B. 00:41,79 / 100m B. 01:36,69

28
NOV
2021

Deutsche Kurzbahnmeisterschaft der Masters in Essen

Zweimal Platz 4 für TSV-Schwimmerin Marion Bach bei Deutscher Kurzbahnmeisterschaft der Masters

Die nationale Elite der Altersklassen-Schwimmer*innen versammelte sich vom 26.11.-28.11. in Essen, um die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters auszutragen. Dieses sportliche Großereignis wurde überschattet von der sich zuspitzenden pandemischen Lage und entsprechend mulmig war das Gefühl der Haaner Schwimmerin Marion Bach im Vorfeld.

Vor Ort hatte der Veranstalter alles unternommen, um die Sicherheit der rund 800 Teilnehmer weitestgehend zu gewährleisten. Es galt die 2G-Regel, Maskenpflicht, Abstandsgebot und Zuschauer, Trainer sowie sonstige Begleiter durften die Halle nicht betreten.

Unter diesen Bedingungen den Kopf frei und den Körper locker zu bekommen, ist eine echte Herausforderung, die viele Sportler*innen mit Bravour bewältigten, was sich an einer wahren Rekordflut ablesen lässt: 5 Welt-, 8 Europa- und 50 deutsche Rekorde wurden in diesen 3 Tagen aufgestellt.

Marion Bach hatte sich für ihre Wettkämpfe über 100 m und 50 m Brust jeweils einen Platz unter den ersten acht erhofft; aber es kam anders. Auf beiden Strecken unterbot sie ihre persönliche Bestzeit deutlich, schlug nach 01:32,86 bzw. 00:42,55 an und wurde jeweils mit Platz 4 belohnt. Auf der Sprintstrecke fehlten ihr gerade mal 6 Hundertstel bis zu einem Platz auf dem Treppchen. Andere würden sich ärgern, die 55-jährige TSV-Sportlerin freut sich dagegen riesig: „Wenngleich ich erst vor sieben Jahren mit dem Wettkampfschwimmen angefangen habe, schwimmt man in meinem Alter der Bestzeit eigentlich immer hinterher. Das hier ist schon sehr ungewöhnlich.“

M.B.

08
NOV
2021

39.Herbstschwimmfest der SG Bergheim

Am Wochenende waren 4 Schwimmerinnen unserer Leistungsgruppe 1 beim
39.Herbstschwimmfest der SG Bergheim am Start. Leider waren wir damit nicht ganz komplett,
denn Marlene Dahmen musste kurzfristig krankheitsbedingt absagen.Gute Besserung auf diesem
Wege liebe Marlene!!
Mit 355 Aktiven war auch dieser Wettkampf nach der langen CoronaPause wieder sehr gefragt,
weshalb die Jahrgänge aufgeteilt werden mussten und unsere Schwimmer das komplette
Programm an 2 Nachmittagen bewältigen mussten. Eine konsequente Maskenpflicht in der Halle
erschwerte die Bedingungen zusätzlich.
Davon unbeirrt zeigten die Teilnehmerinnen des TSV Gruiten auch diesmal wieder ihr
hervorragendes Leistungsvermögen.
Julina von Czerniewicz (Jhg.2008) machte ihren ersten Wettkampf nach der CoronaPause und
konnte auf Anhieb einige persönliche Bestzeiten und Top10 Platzierungen für sich verbuchen.
Auch Sofia Cuesta-Fuoß(Jhg.2006) war bei 5 ihrer Starts gleich mit 3 persönlichen Bestzeiten
unterwegs. Sie hatte mehrere Top10 Platzierungen und verpasste das Podest mit einem 4.Platz
über 100m Brust nur denkbar knapp!
Olivia Cuesta-Fuoß (Jhg.2008) und Lara Breuer(Jhg.2006) nutzten den Wettkampf als letzte
Standortbestimmung vor den anstehenden Verbandsmeisterschaften Rhein-Wupper.
Besonders eindrucksvoll gelang dies Lara Breuer, die bei insgesamt 7 Starts ihre erst vor 14 Tagen
aufgestellten Bestzeiten noch einmal auf 4 Strecken verbessern konnte. Über 200m Brust
überzeugte sie gar mit einer Steigerung um 6 Sekunden auf eine neue Bestzeit von 02:55:79 Min.!
Sie hatte sich zwar eine Zeit von unter 3 Minuten zum Ziel gesetzt, aber nicht mit einer nochmals
so deutlichen Verbesserung gerechnet. Die tollen Zeiten spiegelten sich auch im Jahrgangsergebnis
wieder, wo Lara bei allen 7 Starts auf dem Podest stand und alle Bruststrecken sowie die
100mLagen mit dem 1.Platz dominierte.
Olivia Cuesta Fuoß konnte ihre guten Quali-Zeiten über 50m Brust und 100m Brust nochmals
bestätigen. Sie erreichte bei ebenfalls 7 Starts ausschließlich Top10 Platzierungen und stand über
50m Rücken als 3. ebenfalls auf dem Podest.
Wir wünschen Olivia und Lara viel Erfolg bei den Verbandsmeisterschaften; bei der Motivation der
Gruppe werden wir dort nächstes Jahr bestimmt mit einem größeren Team antreten können !!

07
NOV
2021

NRW Kurzbahn Meisterschaft der Masters in Kamen

Platz 1 und 2 für TSV-Schwimmerin Marion Bach bei NRW Kurzbahn Meisterschaft der Masters in Kamen

Nach langer pandemiebedingter Pause galt es am 6. und 7. November in Kamen endlich wieder Wettkampfluft zu schnuppern. Die eineinhalbjährigen Wettkampfpause hatte die, für den TSV Gruiten startende Schwimmerin mit der vereinseigenen Triathlonabteilung verbracht und entsprechend war die Unsicherheit bezüglich der Form beim Schwimmsprint auf der Kurzbahn groß. Die 55-jährige Brustspezialistin ging über die 50 m- und die 100 m-Distanz an den Start. Im sehr spannenden Rennen über 50 m schlugen die drei Erstplatzierten innerhalb von 40 Zehntelsekunden an. Letztlich belegte die Haanerin mit einer Zeit von 0:44,11 Rang 2. Am Folgetag war die Sache klarer. Marion Bach siegte über 100 m Brust in ihrer Altersklasse in 01:37,62 und darf sich NRW-Mastermeisterin nennen. Bestärkt durch diese erfreulichen Ergebnisse, freut sich die Haaner Sportlerin nun auf die Teilnahme an den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters, die Ende November in Essen stattfinden.

Marion Bach vom TSV Gruiten ist zufrieden mit dem ersten Wettkampf nach langer Pause.

31
OKT
2021

16.Remscheider Pokalschwimmen

3 Schwimmerinnen unserer Leistungsgruppe1 beim international besetzten 16.Remscheider Pokalschwimmen am 23./24.10.21 

fast 11 Stunden Wettkampf am Samstag/weitere 9 am Sonntag//280 Teilnehmer aus 14 Vereinen

der Wettkampf wurde als weitere Chance genutzt, um nach den anstrengenden Trainingseinheiten persönliche Bestzeiten zu erzielen und Pflichtzeiten für die bevorstehenden Verbandsmeisterschaften zu erreichen

dies ist eindrucksvoll gelungen—Olivia Cuesta-Fuoß (Jhg.2008) sicherte sich gleich mehrere Teilnahmen für die Meisterschaften in Neuss Ende November —sie verbesserte ihre persönlichen Bestzeiten sehr deutlich..in einer sehr starken Konkurrenz in ihrem Jahrgang langte es trotzdem zu tollen Platzierungen

Lara Breuer (Jhg.2006)-bereits für zahlreiche Strecken qualifiziert-untermauerte vor allem in ihren Paradestrecken in Brust die Teilnahme an den Verbandsmeisterschaften der älteren Jahrgänge Anfang Dezember in Wuppertal.Sie erreichte über 50m Brust in 00.38.89 MIn., über 100m Brust in 01.23.92 Min. und über 200m Brust in 03.01.07 Min. gleich drei 1.Plätze ihrer Altersklasse , war altersübergreifend sogar die beste deutsche Starterin über 200m Brust und musste sich nur 3 niederländischen Konkurrentinnen geschlagen geben. Aber auch in den Freistildisziplinen zahlt sich das intensive Training aus;auch hier gelangen ausschließlich mit Bestzeiten ein toller 2.Platz in 200m Freistil,ein 5.Platz über 100m Freistil und ein mit einer separaten Finalteilnahme verbundener 6.Platz über 50m Freistil .Ein 4.Platz über 200m Lagen rundete das tolle Ergebnis ab.

auch für Sofia Cuesta-Fuoß (Jhg.2006) verlief der Wettkampf sehr erfreulich mit zahlreichen persönlichen Bestzeiten. So konnte sie sich über hervorragende Platzierungen mit zwei 2.Plätzen und einem 3.Platz über die Bruststrecken freuen und stand somit zusammen mit Lara auf dem Siegerpodest

Alle Teilnehmerinnen können sehr stolz auf diese Leistung sein und sie freuen sich bereits auf den nächsten Wettkampf,der am 06./07.November in Bergheim stattfinden wird,bevor es dann zum Saisonhöhepunkt zu den Verbandsmeisterschaften des Schwimmverbandes RheinWupper geht.

Wir wünschen dem ambitionierten Team der LG1 weiterhin viel Erfolg!! 

31
OKT
2021

TSV Gruiten 1884 -Vereinsmeisterschaften am 09.12.2021

  1. TSV-Nikolaus-Cup am 9.Dez.2021 im Stadtbad Haan
    Wettkampfprogramm / Zeitplanung:
    Einlass ab 15.50 Uhr Beginn 16.15 Uhr
    Es starten in diesem Jahr ALLE Jahrgänge weiblich und männlich
    unabhängig von der Gruppenzugehörigkeit oder regulären Trainingszeit
    bereits um 16.15 Uhr!
    !!! Das bedeutet: Etwas Zeit mitbringen !!!

  2. PROGRAMM:
    Jg. 2016 bis 2014 m/w, Schwimm-2-Kampf: Gruppe 1
    bestehend aus:
    25 m Freistilschwimmen und 25 m Brustbeinschlag mit Schwimmbrett
    Jg. 2013 bis 2011 m/w, Schwimm-3-Kampf:
  3. Gruppe 2
    bestehend aus:
    50 m Freistilschwimmen; 25 m Freistilbeinschlag mit Schwimmbrett;
    und 25 m Rücken- oder Brustbeinschlag mit Schwimmbrett
    Jg. 2010 und älter m/w, Schwimm-4-Kampf:
  4. Gruppe 3
    bestehend aus:
    50 m Freistilschwimmen; 50 m Rücken/Brust (25/25);
    50 m „Kombination“ (25 m Freistilbeinschlag/ 25 m Ball dribbeln);
    und 50m Freistilbeinschlag Wertung:
    Es erfolgt eine Jahrgangswertung, weiblich und männlich getrennt!!!
    Die Jahrgänge 2005 und Älter
    erhalten eine gemeinsame Wertung.
    Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde!!
    Außerdem bekommen die jeweils ersten Drei ihrer Jahrgangswertung
    einen Pokal!!!
    Die SIEGEREHRUNG findet im Anschluss im Bad statt
    und ist Bestandteil des Wettkampfes.
    Anmeldung1. Nikolaus-Cup, 09.12.2021
    Anmeldung abgeben bis 04.11.2021!!!
    Einfach diesen Abschnitt hier abtrennen und abgeben!!!
  5. Nach dem Herunterladen:
    Hier bitte ausfüllen:
    Name: Jahrg.:
    Telefon Nr. für evtl. Rückfragen:_______________
    …………………………………………………………………………
    Wird von uns beim Wettkampf ausgefüllt!
    Lauf: Bahn:
    1.Sw.strecke: Zeit:
    2.Sw.strecke: Zeit
    3.Sw.strecke: Zeit:
    4.Sw.strecke: Zeit:
    Gesamtzeit:
    PLATZ: __

Bei Fragen! bitte an Vadim Tsypkin Telefonnummer 0172 7862075

26
SEP
2021

TSV Gruiten schwimmt wieder! Wettkämpfe in Bochum und Remscheid

  1. Bochum Challenge

Im Ersten Wettkampf seit März 2020 ging es zur 2. Auflage der Bochum Challenge am 11. / 12.09.21 ins Freibad Wiesental… mit 47 teilnehmenden Vereinen aus ganz NRW…784 Teilnehmer und 3642 Starts. Zahlreiche eigene Bestzeiten wurden trotz der vielen Trainingsunterbrechungen deutlich unterboten. 2 mal Zweite über 100m und 200m Brust sowie ein 4. Platz über 50m Brust für Lara. Top 10 Plätze mit nicht weniger guten Zeiten hatten sich Olivia, Marlene und Sofia erkämpft, auch einige Pflichtzeiten für die im Spätherbst anstehenden Verbandsmeisterschaften wurden unterboten.

2. Remscheid BRSNW Kurzbahn Cup

  1. Offener BRSNW Kurzbahn-Cup 2021 am 25. / 26.09.2021
    für Menschen mit (SK 1 bis 14 / AB) und ohne Behinderung im Schwimmen, ein schönes Projekt das allen Spaß gemacht hat und wieder mit guten Leistungen belohnt wurde, ein gelunener Tag für Athleten und dem TSV Gruiten 1884

13
SEP
2021

TSV Triathleten in Ratingen

Ein Team: (vlnr) Michael Herter, Florian Köser, Stephan Preden, Maya von Czerniewicz, André Ventker, Sönke Ventker, Marion Bach, Guido Brandenstein

Beim 13. Stadtwerke Ratingen Triathlon konnten die Gruitener Athleten endlich ihren ersten Wettkampf als neu formiertes Team absolvieren. Passend zur Veranstaltung kamen sogar die langersehnten Wettkampfanzüge an und wurden sofort zum Einsatz gebracht. Das Sprudeldesign des Sponsors „Haaner Felsenquelle“ fand allgemeine Zustimmung, insbesondere auch im Wiedererkennungswert bei den jüngeren Zuschauern. „Da ist wieder einer mit den Blubberblasen!“

Bei sieben Starts auf der Sprint- (400m Schwimmen, 20km Radfahren, 5km Laufen), der olympischen Distanz (800m / 40km / 10km) und einem Start unserer jüngsten Athletin beim Swim and Run über 50m Schwimmen und 200m Laufen wurden ausnahmslos ausgezeichnete Zeiten erreicht, die in den jeweiligen Altersklassen alle mit einem Platz unter den Top Ten und sogar mit 3 ersten Plätzen honoriert wurden.

Die jüngste Athletin Loki Martha Preden im Ziel

Dieser grandiose Einstand lässt unter der Regie des Cheftrainers Michael Herter Einiges für die Zukunft erhoffen…

08
AUG
2021

Kein Schwimmen am Montag

Auf Grund von Dacharbeiten ist das Hallenbad bis Dienstag den 10.08.2021 geschlossen.

TSV Gruiten
09
OKT
2020

Es tut sich was, Triathlon beim TSV Gruiten…

Vor 1 Jahr haben wir mit dem Aufbau der Triathlon Abteilung angefangen und sind in kürzester Zeit schon zu einer kleinen Gruppe gewachsen und wollen natürlich auch das es so weiter geht, Triathlon beim TSV Gruiten, wenn auch du Lust hast bei uns mitzumachen ob anfänger oder schon mit Erfahrung im Tri Sport ob Jung oder schon älter, alle sind herzlich willkommen unser Team zu bereichern. Mail: michaelherter.de@googlemail.com oder komm einfach vorbei, Wann: Montags 20:30 und Donnerstags 19:00 Wo: Sportbad Haan

Mach mit, sei dabei! 2019 haben wir zum ersten mal einen Swim & Run ausgerichtet der gut angenommen wurde zwar noch in überschaubarer Größe aber mit Potential zu Wachsen, leider mussten wir Corona bedingt Nr.2 mit schon reichlich Voranmeldungen absagen aber Swim & Run 2021 ist schon in Planung. Denn alle guten Dinge sind drei! Swim & Run am 09.05.2021 im Ittertal.

Beachtet auch unsere Laufveranstaltung, Gruiterer Felderlauf am 29.05.2021





07
FEB
2020

Ausschreibung 28.Walter Uellendahl Gedächtnisschwimmen

Erstmals in diesem Jahr mit 3.Abschnitten und Prämienläufe in allen Abschnitten

 


Ausschreibung 2020

2020-06-14-Haan-Wk 

 

 

06
OKT
2019

Doppelsieg für Marion Bach bei NRW Schwimm-Meisterschaft der Masters

Bei den NRW Kurzbahn-Meisterschaften der Masters, die am 5./6. Oktober in Kamen ausgetragen wurden gewann Marion Bach in ihrer Altersklasse (AK 50) gleich zweimal. Die für den TSV Gruiten startende Schwimmerin, verteidigte zunächst erfolgreich ihren Titel über die Brust-Sprintstrecke (50 m). Auch im Rennen über die doppelte Distanz (100 m Brust) konnte sich die Haanerin gegen die Konkurrenz durchsetzen und mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 1:34,97 glänzen. Nachdem sie im Februar bereits den NRW-Mastermeistertitel über die Langstrecke (200 m Brust) geholt hatte, war der Dreierpack jetzt also perfekt. „Gleichzeitig Titelträgerin über alle Distanzen zu sein, das ist schon was besonderes!“, freut sich die 53-jährige. Zudem ging die Brustspezialistin auch über 100 m Lagen an den Start. Auch hier unterbot sie ihre bisherige Bestleistung, schlug nach 1:32,20 und wurde mit Platz 3 belohnt. Das abschließenden Rennen über 50 m Schmetterling (Rang 5) rundete diesen durchweg erfreulichen Wettkampf ab. Bestens motiviert freut sich die Haaner nun auf die Anfang Dezember anstehenden Deutschen Kurzbahn-Mastermeisterschaften in Freiburg.

Bildunterschrift: Siegerehrung nach dem Rennen über 100 m Brust: Marion Bach (mitte) vom TSV Guiten zusammen mit der Zweitplatzierten Teodora K. (re.) und der Dritten Anja M. (li.).

25
SEP
2019

Kooperation zwischen dem TSV Gruiten, der Gemeinschaftsgrundschule Bollenberg & dem Familienzentrum Haus für Familien

Der TSV Gruiten 1884 e.V. hat mit der Gemeinschaftsgrundschule
Bollenberg und dem Familienzentrum Haus für Familien eine
Kooperationsvereinbarung für das Anfängerschwimmen unterschrieben.
Die Schüler von der Grundschule haben u.a. am Freitag
Schwimmunterricht, der von Vadim Tsypkin koordiniert wird. Vadim ist
Sportlehrer an der Grundschule und Trainer beim TSV Gruiten.
Zwischendurch haben die Kindergartenkinder vom Familienzentrum die
Möglichkeit, sich mit Hilfe der Übungsleiter vom TSV Gruiten an das
Wasser zu gewöhnen und die ersten Schwimmversuche zu unternehmen.
Am Mittwoch, dem 18. September 2019, kamen Frau Schlaack
(Schulleiterin), Frau Angelika Bachmann-Blumenrath (Leiterin des
Familienzentrums), Herr Michael Herter (Abteilungsleiter Schwimmen)
und Vadim Tsypkin in der Gemeinschaftsgrundschule Bollenberg
zusammen, um die örtliche Presse über die Kooperation zu informieren.
Alle Parteien betonten, wie wichtig es ist, dass die Kinder frühzeitig die
Möglichkeit haben, Erfahrungen im Wasser zu sammeln, sodass der
Schwimmunterricht in der Schule effektiver durchgeführt werden kann.
Ebenfalls anwesend bei dem Termin am Mittwoch war Ulrike Volkenandt
vom Schwimmverband NRW, der solche Kooperationen begrüßt. Ein
Schwerpunkt des Projektes „NRW bewegt seine Kinder“ vom
Landessportbund und der Sportjugend NRW ist die Zusammenarbeit von
Sportvereinen und Kindertageseinrichtungen sowie Familienzentren.

MH.

08
SEP
2019

Platz 2. beim 14. Schüler Triathlon in Hilden

Platz 2. beim 14. Schüler Triathlon in Hilden

Triathlon Wettkampf: Jugend A

Bei anfangs gutem Wetter mit Sonnenschein  ging es auf die 200m Schwimmstrecke, hier konnte Florian sich absetzen und als 2ter das Wasser verlassen, es Läuft! und es  ging in die Wechselzone aufs Rad. Zeitgleich wechselte auch das Wetter von Sonne in Regen, eine 8,5 km Radstrecke die mit drei Runden durch den Hildener Stadtwald verlief, konnte sich Florian mit der führenden Radgruppe zurück in die Wechselzone kämpfen, auf der darauf folgenden Laufstrecke  von 2 Kilometern hieß es nochmal alles geben, das Ergebnis : Platz 2. Jugend A . Ein Super Ergebnis für seinen ersten Triathlon.

Danke auch für die Fanunterstützung an der Wettkampfstrecke und die schönen Fotos von Markus.

MH.

 

17
FEB
2019

Platz 1 bei Verbandsmeisterschaften Masters

Platz 1 bei Verbandsmeisterschaften

Am 16./17.02.19 wurden die Verbandsmeisterschaften lange Strecken der Masters im SSLZ Wuppertal in Küllenhahn ausgetragen. Nachdem ich mich  am Sonntag zuvor noch bei den DMS über die langen Lagendistanzen gequält hatte, durfte ich endlich mal wieder 200m Brust auf der ungewohnten Langbahn schwimmen. Bei herrlichem Sonnenschein habe ich Langschläferin(!) mich also am frühen Sonntagmorgen aus dem Haus geschlichen und ins Nass gestürzt. Als Belohnung gab‘s den Verbandsmeisterin-Titel in der AK 50 und eine neue persönlichen Bestzeit. Mit 3:34,91 konnte ich meine alte Bestzeit aus 2016 um fast 4 Sekunden unterbieten; für mich ebenso erfreulich wie überraschend  Beste Voraussetzung für die NRW- Meisterschaften am kommenden Sonntag!