info@tsvgruiten.de | 02104 / 62121
23
FEB
2024

Triathleten testen Laufform bei der Winterlaufserie in Hilden

Von Mitte Januar bis Mitte Februar fand die traditionelle Winterlaufserie vom Hildener AT
im Hildener Stadtwald statt. Im Abstand von zwei Wochen konnte man an drei
Laufwettkämpfen teilnehmen, welche am Ende gemeinsam gewertet worden.
Die Laufstreckenlänge erstreckte sich dabei von 500m für unsere Jüngsten bis zu
21 Kilometer für die Erwachsenen beim dritten Lauf bei der „Großen Serie“.
Auch dieses Jahr waren die Witterungsbedingungen äußerst herausfordernd. Von Schnee
und Eis beim ersten Lauf bis Regen und Matsch bei den letzten beiden Läufen waren die
Startbedingungen sehr konträr.
Herauszuheben sind die Laufleistungen von Annette Schulze, die ihre Altersklasse (W40)
souverän gewann und Lisa Römer, welche den dritten Lauf im vereinsinternen „Wettstreit“
für sich entscheiden konnte.
Der nächste Vorbereitungswettkampf findet für die Triathleten Mitte April beim Duathlon in
Mettmann statt.
Bei der Winterlaufserie starteten für den TSV folgende Athleten:
Loki und Emil Preden (Jugend und Bambini), Lisa Römer, Annette Schulze, Fabian
Piepenstock, Max Lein, Andy Grünwald und Stephan Preden.

21
FEB
2024

Achtung neuer Termin! Abteilungsversammlung Schwimmen / Leichtathletik, Freitag 08.03.2024                           

                

Abteilungsversammlung Schwimmen / Leichtathletik

Freitag, 08.03.2024

im Sportheim Gruiten

Beginn : 19:00 Uhr

Tagesordnung: 

  1.  Begrüßung
  2.  Wahl des Versammlungsleiters / Protokoll
  3. Jahresbericht der Schwimmabteilung
  4.  Bericht der Kassenprüferin
  5.  Entlastung des Vorstandes
  6.  Neuwahlen, keine
  7.  Anträge
  8. Verschiedenes

Wir hoffen auf rege Teilnahme!

Mit freundlichen Grüßen

TSV Gruiten 1884 e.V. Abteilung Schwimmen

Michael Herter

11
DEZ
2023

Die Damenstaffel beim Hochdahler Crossduathlon

Nachdem unsere Schwimmerin Marion Bach im letzten Jahr einen sehenswerten Wanderpokal gewonnen hatte, wollte sie es in diesem Jahr mit einer Damen-Staffel versuchen. Die Triathletinnen Annette Schulze und Maya von Czerniewicz unterstützten sie als erste und zweite Läuferin, so dass das Team eine profilierte Strecke von 4km Crosslauf, 8km Mountainbiken im Neandertal und abschließenden 4km Crosslauf zu überwinden hatte. Das kleine Teilnehmerfeld, das überwiegend aus Männern, u.a. dem amtierenden Deutschen Meister im Crossduathlon bestand, war bester Laune, was nicht nur den moderaten Temperaturen und den trockenen Verhältnissen zu verdanken war. Unterstützt durch warme Getränke und Leckereien, die von Gabi und Oke Jensen gestiftet und ausgegeben wurden, ging es an die Startlinie.

Annette ließ sich die Butter läuferisch nicht vom Brot nehmen und schickte Marion mit einer guten Ausgangslage aufs Fahrrad. Diese kam nach 30 Minuten schlammbespritzt in die Wechselzone und übergab die Startnummer hier Maya, die nun ihren Teil beizutragen hatte.

So landete die Staffel der Damen in einem soliden Mittelfeld und durfte, mangels weiblicher Einzelstarter, den Pokal wieder mit nach Hause nehmen.

Fazit: eine sehr gelungene, kleine Veranstaltung für einen guten Zweck (Kinderhospiz), die Spaß macht und mit Herzblut organisiert wird. Wir werden im nächsten Jahr wieder an der Startlinie stehen!

19
NOV
2023

TSV Athleten auf großer Bühne

Sportlerehrung 2023 in Haan.

Nach einer Corona bedingten Zwangspause war es wieder soweit: die Stadt Haan würdigte in einer Feierstunde alle diejenigen Sportler:Innen, die durch besondere Leistungen aber auch durch besonderes ehrenamtliches Engagement als Haaner Bürger oder als Mitglied von Haaner Vereinen die Stadt in nah und fern repräsentiert haben.

Für den TSV wurde zunächst Frau Dr. Marion Bach für ihre herausragenden schwimmerischen Leistungen (u.a. 1. Platz NRW Master Meisterschaften) geehrt.

Anschließend wurden die von der Triathletin Annette Schulze (Gewinnerin der Deutschen Gehörlosenmeisterschaft im Triathlon über die Kurzdistanz in ihrer Altersklasse) und Triathlet Stephan Preden (Gewinner der Deutschen Meisterschaft über die Mitteldistanz in seiner Altersklasse) erreichten Leistungen gewürdigt.

Und auch der Aufstieg der Herrenmannschaft der Triathleten von der Landesliga in die Verbandsliga wurde von Bürgermeisterin Frau Dr. Warnecke mit einer Urkunde belohnt.

Mit dem zufriedenen Gefühl den TSV, und damit ein Stück von Haan, überregional repräsentiert zu haben, klang der Abend für die anwesenden Athleten in lockerer Atmosphäre aus.

17
SEP
2023

Ein „heißes“ Triathlon Wochenende für den TSV Gruiten

Schülertriathlon / Nachwuchs-Cup / Liga

Das letzte Wettkampfwochenende sollte für alle TSV Athleten ein Grund für viel Freunde werden.
Bei hochsommerlichen Temperaturen eröffnete am Samstag der TSV Nachwuchs das sportlich erfolgreiche Wochenende.
Emil Preden startete beim 17. Hildener Schülertriathlon und gewann in seiner Altersklasse (Jahrgang 2016) das Rennen. Mit großen Augen und einer Menge Stolz nahm er seinen
Siegerpokal entgegen.

Unser Nachwuchstalent Julie Eggels startete derweil beim letzten Rennen der NRW Meisterschaftsserie der Jugend in Vreden. Julie kam mit der zweiten Gruppe aus dem Wasser, konnte ihr Stärke auf dem Rad wieder demonstrieren und zeigte einen guten Lauf über 2,5km. Wir gratulieren zu einer ersten starken Wettkampfsaison. Im NRW Nachwuchscup 2023 erreichte Julie, Jahrgang 2009 den 11. Platz in der Gesamtwertung.

Maja von Czerniewicz durfte sich in Wesel über einen ersten Platz in ihrer Altersklasse über die Sprintdistanz freuen und kam zu einem persönlich zufriedenen Saisonabschluss.
Max Lein konnte in Ratingen nach einer langen Verletzungspause seinen ersten Wettkampf über die olympische Distanz bestreiten und freut sich nun darauf in der kommenden Saison in der Verbandsliga Mitte mitzuwirken.

Am Sonntag fand das letzte Ligarennen der Landesliga Mitte in Wesel statt. Die TSV Triathleten Lisa Römer, Tobias Heidelbach, Lars Pupkes und Stephan Preden machten an diesem Tag unter den Augen ihres Trainers Michael Herter den Aufstieg perfekt. Alle vier Starter mussten auf der Olympischen Distanz (1,5km Schwimmen-36km Rad-10km Laufen)
bei über 32 Grad an ihre körperlichen Grenzen gehen und wurden mit dem zweiten Platz belohnt. Somit konnte der Aufstieg und ein dritter Platz in der Abschlusstabelle bejubelt werden

Wettkampfberichte und die Abschlusstabelle der Landesliga Mitte kann bei NRWTV unter
folgendem Link gefunden werden: https://www.nrwtv.de/aktuelles/

16
SEP
2023

1 Platz in der AK 40 bei den Landesmeisterschaften der Gehörlosen in Riesenbeck

Nach Hückeswagen holte sich Annette Schulze noch 2 hervorragende Plätze in den folgenden Wettkämpfen:

Am 27.08.2023 in Riesenbeck /Hörstel  die Landesmeisterschaft der Gehörlosen den 1. Platz in der AK 40 W auf der Distanz: 600m S, 20km R, 5km L in der Zeit von 01:18:52 und am 03.09.2023 in Xanten den 3. Platz in der AK 40 W auf der Distanz: 500m S, 17km R, 5km L in der Zeit von 01:10:18

Für Annette ein Starker Saison Abschluss 2023  

16
SEP
2023

Mein erster Triathlon im Trikot des TSV

Am 20. August war es so weit für mich. Der Covestro Triathlon war meine zweite Olypische Distanz  und mein erster Triathlon im Trikot des TSV Gruiten. Bei schönstem Wetter und (leider) angenehmen Wasser Temperaturen (Neo-Verbot) erschallte pünktlich um 08:30 der Startschuss am Elfrather See in Krefeld-Uerdingen. Leider lief das Schwimmen nicht so ganz glatt so das ich (leider) als letzter aus dem Wasser kam. Ab auf´s Rad und schnell den anderen hinterher. Warum die Kette an dem Tag nicht auf das große Kettenblatt wollte, entzieht sich meiner Kenntnis. Also gings mit einer 32/11er Übersetzung auf die flache und schnelle Radstrecke. Die hohen Trittfrequenzen über eine so lange Distanz waren dann etwas Neues für meine Beine. Was sich dann auf der Letzten von 4 Laufrunden rächte. Am Ende schaffte ich es aber doch, nach 3:59:25, die Ziellinie erfolgreich zu überqueren.

Als nächstes steht jetzt noch der Berliner Marathon auf dem Programm bevor – ja bevor die Vorbereitung auf die Saison 2024 beginnt 😉

Bericht von Dieter Korten.

18
AUG
2023

Triathleten des TSV Gruiten gewinnen Ligarennen in Hückeswagen

Am Wochenende fand das dritte Ligarennen der Landesliga Mitte in Hückeswagen statt. Auf der Sprintdistanz mussten 500m in der Bevertalsperre geschwommen, 20km Rad gefahren und 5km gelaufen werden.
Tobias Heidelbach, Lars Pupkes, Fabian Piepenstock und Stephan Preden begaben sich gemeinsam zur Mittagszeit bei besten Triathlonwetter auf die Strecke. Alle vier Athleten zeigten starke Leistungen und wurden mit dem ersten Platz belohnt. Somit rückt das Saisonziel vom Aufstieg näher und kann beim letzten Wettkampf Anfang Oktober in Wesel realisiert werden.
In Hückeswagen startete ebenfalls Annette Schulze. Auf der Volksdistanz konnte Sie an ihre bisherigen starken Saisonleistungen anknüpfen und erreichte den zweiten Platz in ihrer Altersklasse. Herzlichen Glückwunsch.

https://www.nrwtv.de/aktuelles/erstmals-seit-der-corona-pandemie-wieder-triathlon-in-hueckeswagen/#:~:text=Gruiten%20bringt%20Oberhausen,und%20Absteiger*innen.

15
AUG
2023

„Quer durchs Meer“ in Bad Zwischenahn.

Am Samstag den 12.8.2023 gegen 09:40 Uhr fiel der Startschuss für Dieter Korten und 400 Schwimmer und Schwimmerinnen in Bad Zwischenahn um das Zwischenahner Meer zu durchqueren. Die DLRG-Ortsgruppe Bad Zwischenahn veranstaltete auch in diesem Jahr wieder das Freiwasser- und Langstreckenschwimmen „Quer durchs Meer“. Streckenlänge: 3,4 km Schwimmzeit: 1:50:06

Glückwunsch zu Deiner Leistung.

02
AUG
2023

Beitragsanpassung zum 01.07.2023

Bei der Mitgliederversammlung am 24.03.2023 wurde beschlossen, dass die Mitgliedsbeiträge zum 01.07.2023 angepasst werden sollen. Auch am TSV Gruiten sind die Kostensteigerungen der letzten Jahre nicht spurlos vorbeigegangen. Aufgrund dessen mussten die Rücklagen aufgrund konsumptiver Ausgabensteigerungen im Sportbereich stark gesenkt werden. Ohne Anpassung der Beiträge würde der TSV Gruiten die Ausgaben für die Sportleistungen nicht mehr stemmen können.

Unsere Mitglieder können sich auf der Beitragsseite über die ab 01.07.2023 gültigen Beitragssätze informieren. Zeitgleich hat auch die Abteilung Schwimmen & Triathlon in Ihrer Abteilungsversammlung einen Zusatzbeitrag eingeführt.

Wir danken an dieser Stelle allen Mitgliedern zu Ihrem Verständnis. Nur mit tollen Übungsleitern und Angeboten können wir weiterhin unseren Mitgliedern den Sport bieten.

02
JUL
2023

Saerbeck – ein besonderer Wettkampf für den TSV in der Landesliga Mitte

Früh morgens ging es für Tobias Heidelbach, Fabian Piepenstock und Christian Montag mit Verstärkung durch Lisa Römer in Richtung Münsterland, um in Saerbeck beim Liga Start über die Sprintdistanz anzutreten. Geschwommen wurde eine Strecke von 600m im Badesee von Saerbeck, der aufgrund einer Wassertemperatur von 23 Grad keine Benutzung eines Neoprenanzuges zuließ. Die Radstrecke mit einer Länge von 20km führte im Rundkurs durch das flache Münsterland und war gespickt mit scharfen Kurven. Zudem machten heftige Windböen aus allen Richtungen den Athleten schwer zu schaffen. Die Laufrunde über rund 5km entlang des Sees wies einen kurzen und knackigen Anstieg auf, der die vom Radfahren gebeutelten Beine noch einmal zum Brennen brachte. Umso mehr können sich die Starterin und die drei Starter über einen hart erkämpften 8. Platz freuen.

28
JUN
2023

Liga – Auftakt 2023 in Münster

Am Sonntag den18. Juni 2023 war es wieder soweit, der erster Liga Start 2023 in Münster -Sparda Münster City Triathlon.

Nach der Anreise und kurzer Vorbereitung ging es für Tobias, Lars, Maximilian und Fabian schon in die erste Wechselzone zum Rad Check-in, hier auch mal gleich die Ein- und Ausgänge zur Orientierung checken, die Temperaturen schon nahe der 30 grad Marke als es zur Wettkampfbesprechung ging, dann folgte auch schon der Gang zum Schwimmstart runter zum Hafenbecken mitten in Münster, kurzes Einschwimmen und dann der Countdown 10,9,8……und los. Am Ende kamen alle Gesund aber sichtbar geschafft durch die hohen Temperaturen, die mittlerweille über 30 Grad geklettert sind, ins Ziel. Die Platzierung nach dem ersten Wettkampf kann sich sehen lassen, Platz 5 von 24 Ligen Alle vier Athleten haben an diesem Wochenende eine super Leistung erbracht. Der zweite Wettkampf der Serie ist am 02.07.23 in Saerbeck.

20
JUN
2023

Deutsche Meisterschaft über die Mitteldistanz in Indeland – ein voller Erfolg für den TSV Gruiten

Der Indeland Triathlon steht für atemberaubende Eindrücke in den Braunkohletagebau, an dessen Grabungsgrenzen die Radstrecke entlang führt. Außerdem reizt der Blausteinsee mit seinem klaren, tiefen Wasser und die schnellen, flachen Strecken sowohl beim Radfahren als auch beim Laufen. „Prädestiniert, um die erste Mitteldistanz im Leben in Angriff zu nehmen und zudem unverhofft auch noch die Gelegenheit zu bekommen, bei einer Deutschen Meisterschaft teilzunehmen“ – das dachten sich Lisa Römer und Stephan Preden vom Triathlon Team des TSV und meldeten sich an. Die Entscheidung von beiden hätte nicht besser sein können.   
Vor ihnen lagen 1,9km Schwimmen, 88km Radfahren und 20km Laufen  – und das bei hochsommerlichen Temperaturen. Besonders beim Laufen kämpfte Lisa Römer mit den hohen Temperaturen und finishte trotz der Hitze mit einem grandiosen vierten Platz ihrer Altersklasse. Stephan Preden toppte dieses Ergebnis noch und wurde nach 4:10:58 Stunden Deutscher Meister seiner Altersklasse.

Herzlichen Glückwunsch an unsere zwei Athleten!

Für beide war es eine großartige Erfahrung, die sicherlich der Grundstein für weitere Erfolge sein wird.

01
JUN
2023

Schwimmen im Ittertal – Sommer 2023

Schwimmen im Ittertal, jeden Dienstag und Freitag 19:00Uhr von Juni bis September / Beginn am Dienstag den 13.06.2023

Für die Schwimmgruppen: Leistungsgruppen, Triathlon, Freies Schwimmen

28
MAI
2023

Mein erster Triathlon-Wettkampf 2023 im Trikot des TSV Gruiten :)

Nach nicht so sommerlichen Temperaturen im Vorfeld konnte der 1. Wettkampf in der Olympischen Distanz nun doch bei prompt schwülwarmen 25 Grad am frühen Nachmittag des Himmelfahrtwochenendes am 21. Mai in Drensteinfurt stattfinden. Juhuuu… 

Noch am Wettkampftag, endlich das Triathlon-Trikot des TSV Gruiten von Coach Michael überreicht bekommen, ging es auch schon im kühlen Nass auf die 2x 400 m Strecke, mit Landgang im schönen Erlbad, wo laut Medien 1000 Teilnehmer/innen am Start waren.                

Nach dem Ausstieg mit viel verschlucktem Wasser aus dem Becken ging es mit gutem Joggingtempo auf die wiesenreiche Wechselzone zum Rad.                                                            

Ein besonderes Augenmerk auf der 4x 10 km langen und flachen Radstrecke durch das Erlfeld im Münsterland lag auf den teilweise sehr schmalen und gefährlichen Passagen in den Kurven Schotter.  Auf der Radstrecke hatte ich sowohl mit leichtem Gegenwind als auch mit den Power-Gels und Energieriegeln zu kämpfen, sie wollten sich einfach nicht öffnen lassen. Sekunden später und bei voller Fahrt schwappte schon das klebrige Gel über das ganze Rad.                                                

Mit schmerzendem Rücken nach unbequemer Sitzposition in Runde 4 und brennenden Oberschenkelmuskeln auf allen Seiten freute ich mich auf die Rückkehr in die Wechselzone.        

Nach dem Wechseln in die Laufschuhe und verkrampften Rippenmuskeln fand ich mich schwer atmend vor tobendem Applaus der Zuschauer am Rande auf der Laufstrecke über die Felder wieder. Die Hitze wurde unerträglicher, da die 4x 2,5 km flache Laufstrecke in der prallen Sonne lag und man aus den von den Veranstaltern zur Verfügung gestellten Plastikbechern nur wenige Metern trinken konnte, bevor er in den Abfalleimer flog. 

Da das Klatschen des Publikums immer wieder für Ansporn und Motivation sorgte, kam ein Aufgeben auch nicht infrage. So schleppte ich mich noch mit ausreichender Laufgeschwindigkeit, voller Erleichterung und direkt an den persönlich winkenden, drehenden Händen (d.h. der Applaus für Gehörlose) durch den Organisator Georg des Triathlons vorbei über die ersehnte Ziellinie. Hinter der Ziellinie musste ich mich erstmal auf den kühlen Rasen niederknien und aufgrund der schwülwarmen Luft bekam ich dankenswerterweise von einer netten Teilnehmerin eine kleine kalte Dusche aus dem Plastikbecher verpasst.

Das Ziel vor den Augen und eine nichtsahnende schöne 1. Platzierung in der Altersklasse W40 sowie Platz 8 unter den Teilnehmerinnen wurde somit erfüllt und erreicht!–

28
MAI
2023

3.NWC 2023 Triathlon in Drensteinfurt

Am Sonntag, den 21.05.2023 bei wieder mal schönsten Wetter ging es für Julie Eggels
in Drensteinfurt auf die Wettkampfstrecke 400 m Schwimmen. , 10 km Rad und 2,5 km Lauf .
Durch Zerlegen und wieder Zusammenbau des Fahrrades für den Transport, gab einige Probleme an der Bremsenanlage , die aber durch hilfsbereite Athleten auf dem Parkplatz schnell behoben werden konnten. Der Wettkampf konnte so ohne weitere technische Probleme absolviert werden.
Die sportliche Leistung war schon wie in Gladbeck souverän gelungen und konnte ohne weitere Zwischenfälle erfolgreich beendet werden, wenn man von dem Verlust der Schwimmkappe  mal absieht.  Platzierung Gesamt: Platz  10 / AK 9 

👍
Weiter so!

Letzter Wettkampf der NWC Serie ist der 09.09.2023 in Vreden.

21
MAI
2023

2 NWC Triathlon in Gladbeck.

Am 14.05.2023 startete Julie Eggels ihren 2 Wettkampf in der NWC Serie.
Das Wetter könnte nicht besser sein, Sonne pur bei angenehmen 20 Grad, nach kurzer Orientierung der Lage, Rad einchecken und Wechselplatz einrichten.
Gut gelaunt ging es zur Wettkampfbesprechung am Beckenrand, kurz danach ging es auch schon los, 400 m Schwimmen, 9 km Rad und 2,5 km Laufen. Alles in allem war es für Julie ein gutes, flüssiges Rennen und für die nächsten Wettkämpfe ein ehrfahrungsreiches Event! 

Platz 9 in der Altersklasse 2008/9 W der 3. von 4 NWC – Wettkämpfen ist am 21.05.2023 in Drensteinfurt.

16
MAI
2023

Triathlon in Buschhütten

Einmal im Jahr wird das kleine Buschhütten als Stadtteil von Kreuztal im Siegerland zum bundesweiten Treffpunkt der Triathlonszene.

Profiathleten wie Amateursportler treffen sich zum Saisonauftakt, um die ersten Früchte des langen Wintertrainings zu ernten.
Höhepunkt war die Teilnahme vom Hawaii Sieger (2014) Sebastian Kienle, welcher auf seiner letzten Saison als Profisportler in Buschhütten im Profifeld startete.
Für den TSV Gruiten ging Stephan Preden auf der Olympischen Distanz ins Rennen. Nach 1000m Schwimmen, 42km auf dem Rad und einem 10km Lauf erreichte er als Zweiter in seiner Altersklasse (M35) und als Neunter in der Amateurgesamtwertung mit einer Gesamtzeit von 1h54min das Ziel. Bei der abschließenden Siegerehrung konnte er sich über die persönlichen Glückwünsche von Sebastian Kienle freuen.
Jetzt richtet sich die Konzentration und die Vorfreude auf die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften auf der Mitteldistanz im Indeland.

14
MAI
2023

32.Aachen-Brand Triathlon

Am 07.05. begab sich Julie Eggels bei schönem Wetter und warmen Temperaturen nach Aachen-Brand. Der Regen war erst am Nachmittag zu erwarten. Julie begab sich ins Brander Hallenbad, wo sie 200 Meter auf einer 25-Meter-Bahn zurücklegen musste. Nach dem Start ging es direkt zur Sache, das Wasser im gesamten Becken schäumte so das man nur noch Arme sah. Für Julie war es das erste Mal nach der Corona-Zeit, dass sie mit mehreren Teilnehmern auf einer Bahn startete. Hier musste sie sich durchsetzen, um nicht zu viel Zeit beim Schwimmen zu verlieren.

Dann ging es nach einem kurzen Lauf vom Bad in die Wechselzone, wo sie nach einem schnellen Wechsel aufs Rad stieg. Nach einer souveränen Leistung 8 km auf dem Rad kehrte sie wieder in die Wechselzone zurück, schnell in die Laufschuhe und auf die 2,3 lange Laufstrecke. Auch hier reichte die Luft am Ende noch für einen Ziel Sprint. Sie erreichte einen überzeugenden vierten Platz in ihrer Altersklasse.

28
APR
2023

TSV Triathleten starteten beim Mettmanner Duathlon

Am Wochenende fand der 19. Mettmanner Duathlon statt. Unsere Athleten erwartete eine für das Bergische Land typische wellige und somit anspruchsvolle Lauf-und Radstrecke. Gleichzeitig konnten sich die Triathleten bei der sehr gut organisierten Veranstaltung auf eine vollständig gesperrte Radstrecke freuen.
Auf der Sprintdistanz (5km Laufen-24km Rad-2,5km Laufen) konnte Annette Schulze in ihrer
Altersklasse (M40) den ersten Platz und in der Gesamtwertung den sechsten Platz erreichen. Eine tolle Leistung. Herzlichen Glückwunsch Annette!
Bei den Männern konnten Lars Pupkes und Tobias Heidelbach auf der gleichen Distanz ebenfalls überzeugen und ihre ansteigende Form unter Beweis stellen. Beide starteten in der Altersklasse M45 und erzielten die Plätze 2 und 4.

Stephan Preden startete auf der Kurzdistanz (10km Laufen-44km Rad-5km Laufen) und konnte in einem starken Starterfeld den fünften Platz in der Gesamtwertung und den zweiten Platz in seiner Altersklasse (M35) erreichen.

In den kommenden Wochen startet die Saison für unsere Triathleten mit verschiedenen
Wettkämpfen (u.a. Buschhütten am 7.Mai), bei denen man an der Wettkampfroutine für den ersten Ligastart am 18.Juni in Münster feilen kann.